Häufig gestellte Fragen - FAQs

1. Dürfen Fische beim Guiding entnommen werden? - Ja natürlich, im Rahmen der hiesigen Fischereiordnung. Dennoch plädiere ich für eine selektive Entnahme (Speisefische entnehmen, große/kapitale Fische in Hinblick auf deren hohe Laichfischqualität zurücksetzen!). 

2. Was ist zum Guiding mitzubringen? - Bei Bootstouren eigentlich nur der Jahreszeit angepasste Kleidung, Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnen-Polbrillen, Sonnencreme), Regenschutz, Jause, Getränke (nach Möglichkeit keine übermäßige Menge an alkoholischen Getränken). Sämtliche Angelgeräte, Köder, Kleinmaterialien werden für die Dauer der Tour bzw. des Kurses von mir zur Verfügung gestellt. Bootsbenützung selbstverständlich inklusive. Bei Fliegenfischer-Touren stelle ich je nach Verfügbarkeit auch Watbekleidung zur Verfügung. 

3. Darf mit eigenem Gerät geangelt werden? - Grundsätzlich ja, ich übernehme allerdings auch nach eingehender Begutachtung dessen, keinerlei Verantwortung bei Schäden bzw. Verlust von Fischen durch Schnurbruch, etc.. Gerne begutachte ich Ihre Angelgeräte um Ihnen Tipps zur passenden Verwendung zu geben. Da ich meine Angelgeräte kenne und vollstes Vertrauen dazu habe, empfehle ich die Verwendung derer, immerhin bezahlen Sie ja auch dafür. 

4. Wie lange dauert eine Tour? - Tagestouren dauern in der Regel ca. 8 Stunden, Halbtagstouren ca. 4 Stunden.

5. Gibt es Esspausen? - Falls nicht anders vereinbart, wird am Boot während der Fahrt bzw. beim Stellenwechsel gegessen. Es besteht aber auch die Möglichkeit einzukehren, diese Zeit zählt allerdings zur Guiding-Zeit dazu.

6. Was passiert bei Schlechtwetter? - Meine Boote sind mit Schirmen gegen Regen ausgerüstet, sollte es aber dennoch Wettervorhersagen geben, die gefährliche Situationen am Wasser möglich machen könnten, so wird ein geplanter Termin selbstverständlich verschoben. Ansonsten gibt es kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung:-). 

7. Ist es erlaubt, GPS-Koordinaten von Spots aufzuzeichnen? - Ja, ich habe kein Problem damit - meine Kunden sollen ja zum Gewässer zurückkehren und auf eigene Faust Erfolg haben.

8. Was passiert, wenn der Kunde den Guidingtermin nicht wahrnehmen kann? - Bitte beachten Sie meine weiterführenden Buchungs- bzw. Stornobedingungen. Dennoch bitte einfach bei mir melden, es wird sich sicher eine passende Lösung finden lassen.

9. Gibt es beim Bootsguiding auch Sammeltermine, wo man sich anderen Anglern anschließen kann? - Nein, nur beim Eisfischen!

10. Sind Hunde am Boot bzw. beim Guiding erlaubt? - Ja, das Tier muss allerdings mit den Bedingungen gut zurecht kommen. Ein Hund mit Angst an Bord ist eine unangenehme Sache, vor allem für das Tier selbst.

11. Ist Rauchen an Bord erlaubt? - Ja, Zigarettenstummel sind in den vorhandenen Behältern zu versorgen.

12. Gibt es Guiding auch in Gutscheinform zum Verschenken? - Ja, Infos zu Gutscheinen finden Sie hier.

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, so stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung!